> Erfolgsgeschichten > Sabine (30) und Flo (32)

Tirol

Sabine (30) und Flo (32)

Sabine (30, Angestellte) aus Tirol lernte mit Parship.de Florian (32, IT-Ingenieur) ebenfalls aus Tirol kennen. Sie war sofort hin und weg von ihm und er begleitete sie sofort zu einer OP. Sabine hat uns davon berichtet:

privat

„Flo und ich haben uns am 14. Januar 2012 in Natura kennengelernt. Online hat er mich schon kurz, nachdem ich mich am 2. Januar bei Parship angemeldet habe kontaktiert. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Ich habe zu Beginn das ganze locker gesehen, da ich in der Vergangenheit einiges Negative in Beziehungen erlebt habe und nicht mehr daran glaubte, jemanden zu finden, der mich so mag wie ich bin, jemanden der ehrlich, treu, verlässlich, liebevoll und aufmerksam ist und zu mir passt.

Anfang Feber war dann klar, dass wir uns nicht mehr mit anderen treffen und wir sahen uns umso häufiger. Das genoss ich in vollen Zügen , da ich seit gut drei ein halb Jahren unfreiwillig Single war. Sehr überrascht war ich, als er sich bereit erklärte, mich zu meiner Augenlaser OP nach Bratislava im April zu begleiten. ‚Der muss mich wirklich gerne haben‘, dachte ich. Aber es kam noch besser: Im Juni wurde ich 30 und war überglücklich an diesem Geburtstag einfach jemanden an meiner Seite zu haben und auf diese Weise feiern zu können. Auch hier wurde ich überrascht mit einem traumhaften Urlaub auf Rhodos. Nie im Leben hätte ich mir ausgemalt, bzw. zu hoffen gewagt, soviel Glück zu haben. Die Woche in Griechenland war sagenhaft – und unser Miteinander so voller Respekt, Rücksicht und das Füreinander da sein einfach harmonisch. Ich denke mal, wir sind beide gleichermaßen froh und glücklich, dass genau unsere Wege sich gekreuzt haben.

Das Witzige an der Begebenheit ist, dass ich lange nach Mr. Right gesucht habe, und er war gar nicht weit entfernt. Er wohnt in der gleichen Stadt wie ich – ja sogar 300 m Luftlinie entfernt, in einer Gegend, in der wir uns schon etliche Male begegnen hätten können – aber wohl keiner in dem Fall den Mut gehabt hätte, den anderen anzusprechen! Mittlerweile ist mir klar, dass das etwas Festes ist, und ich freue mich über jeden Augenblick mit meinem Schatz. Wir planen auch schon ein wenig Richtung Zukunft: Sehr viele seiner Habseligkeiten befinden sich schon in meiner Wohnung, und er ist jeden Tag bei mir, und bald wird Flo‚ ‚richtig‘ bei mir einziehen, wenn neben dem neuen Bett der Schrank eintrifft, den wir gemeinsam angeschafft haben. Das sind alles neue Erfahrungen für mich, denn bis dato hatte ich noch nie einen Urlaub mit einem Freund, bzw. mit einem Partner zusammengelebt. Auch äußerlich ist er genau, was ich mir wünsche: ein bisschen größer als ich, ein dunkler Typ mit Brille (was mir immer sehr gut gefiel) die seine warmen braunen Augen noch mehr zur Geltung bringen und ihn noch intelligenter wirken lassen, als er ohnehin schon ist (!), der auf sein Äußeres achtet und der so viel Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt, was mir unheimlich viel Sicherheit und Zuversicht gibt. Wir können über alles sprechen, und trotz, dass wir jetzt eigentlich schon seit Monaten ‚zusammenpicken‘, also uns so häufig sehen, gab es noch nie gröbere Reibereien, und ich hatte auch nie den Wunsch nach mehr Freiraum.

Das Leben ist viel schöner, mit ihm an meiner Seite. Außerdem möchte ich erwähnen, dass ich kurz, bevor wir uns kennenlernten, letzten Winter einen großen Verlust erlitten habe. Ein Haustier, das sehr lange an meiner Seite war und zu dem ich eine sehr innige und vertraute Beziehung hatte, verstarb nach fast neun Jahren. Es war fast ein Wink des Schicksals, dass ich mich wohl von einem ‚alten‘ Leben verabschiede und in einen neuen Lebensabschnitt starte und das Glück nun einmal mein Gast ist. Es ist wunderschön, so viele Dinge gemeinsam machen zu können, es ist unbezahlbar neben einem Menschen einzuschlafen und aufzuwachen, den man liebt. Auch für jemanden kochen zu können, da ich das sehr gerne tue – aber selten die Gelegenheit hatte, FÜR jemanden zu kochen. Manchmal denke ich, sowas kann kein Geld der Welt aufwiegen. Wir freuen uns beide sehr über unser Glück und sehen freudig einer gemeinsamen Zukunft entgegen! Interessant: Parship scheint echt eine gute Quote zu haben; eine sehr gute Freundin von mir fand ihren Freund 2008 und ein Bekannter aus der Schulzeit seine Freundin 2007 – die beiden haben letztes Jahr geheiratet. In diesem Sinne ein herzliches Danke! Und sollte es Veränderungen geben, in Zukunft, halte ich Sie gerne auf dem Laufenden!

herzliche Grüße aus Tirol Sabine“

Weitere Erfolgsgeschichten aus Tirol:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Forum
Error with static Resources (Error: 418)