Jeder Fünfte ab 50 wünscht sich einen neuen Partner

02.12.2011 Katharina Hemmelmair

Parship-Umfrage zum Thema Partnersuche unter Österreichern in der zweiten Lebenshälfte: Drei Viertel halten die Partnersuche im Internet für eine zeitgemäße Entwicklung, 13 Prozent haben sich schon einmal online verliebt. Der zukünftige Partner soll Nichtraucher sein, einen ausgeprägten Familiensinn haben und sich für Kunst und Kultur begeistern.

Wien,

Die Generation 50plus ist gar nicht liebesmüde, im Gegenteil: 19 Prozent aller über 50-Jährigen wünschen sich einen neuen Partner. Fast die Hälfte könnte sich vorstellen, im Netz nach einem Partner zu suchen, 30 Prozent haben bereits eine Online-Partnerbörse besucht. Als Vorteil der Online-Partnersuche wird vor allem die Möglichkeit genannt, von zu Hause aus auf die Suche zu gehen sowie anonym zu bleiben, solange man es wünscht. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.000 webaktiven Österreichern im Auftrag von PARSHIP.at.

Klare Erwartungen

Bei der Suche im Internet haben die Befragten über 50 klar definierte Erwartungen an einen zukünftigen Partner: 36 Prozent würden auf einen Nichtraucher bestehen, 22 Prozent wollen einen Partner mit ausgeprägtem Familiensinn und 14 Prozent wünschen sich jemanden,
der an Kunst und Kultur interessiert ist. „Darüber hinaus soll der Wunschpartner ehrlich, treu, zuverlässig und humorvoll sein“, so
Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at. Allerdings ist im Vergleich zum Durchschnitt Treue weniger wichtig (- sechs Prozent). Dafür muss
der Partner zuverlässiger sein (+ sieben Prozent).

Online-Partnersuche wird weiter empfohlen

Generell ist die Einstellung zur Online-Partnersuche positiv: So würden die befragten über 50-Jährigen überdurchschnittlich oft die
Partnersuche im Internet Freunden oder Bekannten weiter empfehlen (68 Prozent), der Bevölkerungsdurchschnitt liegt bei 58 Prozent. Als
Pluspunkte der Online-Partnersuche sehen die über 50-Jährigen im Vergleich zur übrigen Bevölkerung vor allem folgende Vorteile: man
kann von zu Hause aus auf die Suche gehen (+ acht Prozent), bleibt anonym solange man will (+acht Prozent) und kann so sein wie man
wirklich ist (+ sieben Prozent). Ähnlich beliebt ist die Tatsache, dass man Menschen kennenlernt, die man sonst vielleicht nicht getroffen
hätte.

 

Über die Studie: Die repräsentative Studie wurde im Auftrag der Online-Partneragentur PARSHIP.at (www.parship.at) durchgeführt und befragte 1.000 webaktive Österreicherinnen und Österreicher zwischen 14 und 69 Jahren. Die Studie wurde vom Online-Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com (www.marketagent.com) im Juni 2011 mittels CAWI (Computer Assisted Web Interviews) durchgeführt.