Singles treffen sich bevorzugt in Schladming und Obertauern zum Après-Ski

27.12.2012 Katharina Hemmelmair

Aktuelle PARSHIP-Umfrage zur Skisaison: Die Mehrheit der heimischen Singles freut sich auf den Skiurlaub. Schladming, Obertauern und Arlberg sind die bevorzugten Destinationen, um beim Skifahren und Après-Ski auszuspannen.

Wien,

Rund zwei Drittel der Single-Männer flirten am liebsten beim Warten auf dem Lift, indem sie zum Beispiel Blickkontakt suchen. Knapp die Hälfte der Single-Frauen verführen hingegen lieber nach dem Skifahren beim Tanzen oder Après-Ski. Laut Umfrage zeigen sich
Single-Männer gerne auch von ihrer charmanten Seite  bei einer Einladung auf der Hütte (18 Prozent) oder indem sie  beim Tragen der
Ski behilflich sind (9 Prozent). Frauen beeindrucke n lieber durch ihre Schwünge auf der Piste (12 Prozent). Das ergab eine  aktuelle Umfrage von PARSHIP.at, die unter 339 Mitgliedern im Dezember 2012 durchgeführt wurde.

Männer fix auf der Piste, Frauen hauptsächlich bei  Schönwetter

„Der Großteil der heimischen Singles freut sich bereits auf die Skisaison und sieht hier großes Flirtpotenzial. Egal ob auf der Piste
oder beim Après-Ski, in den Bergen dürfen Charme und Witz nicht zu kurz kommen“, so Caroline Erb, Psychologin bei PARS HIP.at. Große
Unterschiede gibt es bei der Einstellung von Single -Frauen und Männern zum Thema Winterurlaub. Knapp jeder dritte  Single-Mann
gibt an, sich das ganze Jahr auf die Skisaison zu f reuen, bei den Frauen ist es nur jede zehnte. Rund ein Viertel all er Singles fährt ein
paar Tage im Jahr Ski, „weil es einfach dazu gehört “. Weibliche Singles sind „Schönwetter-Skifahrer“: Fast doppelt so viele  Frauen (22 Prozent) wie Männer (12 Prozent) betreiben Wintersport nur b ei viel Schnee und passendem Wetter. Die Lieblingsdestination der befragten Singles ist  Schladming mit 19 Prozent Zustimmung, knapp gefolgt von Obertauern (17 Prozent), dem Arlberg (16 Prozent) und Saalbach Hinterglemm Leogang (12 Prozent).