Altes AKH: Beliebtester Weihnachtsmarkt der Wiener Singles

28.11.2014 Katharina Hemmelmair

PARSHIP-Umfrage: Das Weihnachtsdorf im Unicampus/Altes AKH und die Adventmärkte am Spittelberg und in Schönbrunn sind die Top-Favoriten der Wiener Singles. Während sich Frauen gerne am Kunsthandwerksmarkt vor der Karlskirche in vorweihnachtliche Stimmung bring en, zieht es Männer eher zum Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz.

Wien,

Mit 18 Prozent Zustimmung und knapp gefolgt von den Märkten am Spittelberg (17 Prozent) und in  Schönbrunn (15 Prozent) ist das Weihnachtsdorf im Unicampus/ Altes AKH der bevorzugte Adventmarkt der Wiener Singles. Aber auch der Kunsthandwerksmarkt vor der Karlskirche und der Wiener Christkindlmarkt vor dem Rathaus laden zum gemütlichen Flanieren und genüsslichen Punsch trinken ein. So kehrt ein wenig Entspannung in die Adventszeit ein, die nicht nur v on vielen Singles oft als stressig empfunden wird. Das ist das Ergebnis einer im November 2014 unter 408 Wiener Singles durchgeführt en Umfrage der Online-Partneragentur PARSHIP.at.

Tipps für eine stressfreie Adventzeit

Damit insbesondere auch Singles eine entspannte Advent- und Weihnachtszeit verbringen, hat Mag. Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at, einige Tipps bereit:

  • Achten Sie auf Ihre wahren Bedürfnisse. Lassen Sie  sich von anderen nicht beeinflussen, sondern entscheiden Sie  selbst, wie Sie die Adventzeit verbringen wollen.
  • Setzen Sie sich nicht unter Druck: Oft ist weniger  mehr! Verteilen Sie diverse Verwandtschaftsbesuche und Treffen mit Freunden lieber auf mehrere Tage, bevor Sie von ein er Advent- oder Weihnachtsfeier zur nächsten hetzen.
  • Seien Sie initiativ. Wenn Sie kein Freund des Alleinseins sind, laden Sie Verwandte oder Freunde zu sich ein.
  • Nutzen Sie die Feiertage ganz bewusst für sich. Lassen Sie das Jahr Revue passieren und versuchen Sie herauszufinden, was Ihnen guttut bzw. was Sie womöglich ändern wollen.
  • Auf und davon: Steigen Sie in den Flieger, ins Auto  oder in den Zug. Eine spontane Reise sorgt für einen Tapetenwechsel und Abstand zum hektischen Treiben.