Der größte Wusch fürs neue Jahr: Mehr Zeit für sich

28.12.2015 Katharina Hemmelmair

Parship-Studie: Die Seele baumeln lassen und sich etwas gönnen ist wichtigster Vorsatz der Österreicher für 2016. Die Steirer wollen mehr Zeit in die Familie investieren, die Karriere vorantreiben ist für die Wiener am wichtigsten.

Wien,

Die Online-Partneragentur PARSHIP.at hat in einer repräsentativen Umfrage die Österreicherinnen und Österreicher befragt, wofür sie im neuen Jahr mehr Zeit investieren wollen. „Zeit für mich“ ist mit 44 Prozent Zustimmung die meistgenannte Antwort, vor allem Frauen ist es ein Anliegen, sich 2016 mehr Ruhe zu gönnen (52%, Männer 37%). Männer sehnen sich dafür vermehrt nach ihrer besseren Hälfte: Vier von zehn geben an, mehr Zeit mit ihrer Partnerin verbringen zu wollen, aber nur 31 Prozent der Frauen. Unterschiede gibt es auch auf regionaler Ebene: Das größte Bedürfnis nach Zeit für sich selbst sowie Zeit für die Familie haben die Steirer. Mehr Zeit für sportliche Aktivitäten ist den Oberösterreichern ein Anliegen, Tiroler und Vorarlberger wollen lieber öfter verreisen. Mehr Zeit für den Partner / die Partnerin wünschen sich vor allem die Kärntner. Für die Wiener steht die Karriere ganz oben auf der To-do-Liste 2016. Sich aktiv nach einem neuen Partner umsehen wollen vor allem die Steirer, gefolgt von den Niederösterreichern, Burgenländern und Kärntnern. Das ergab eine aktuelle, repräsentative Studie im Auftrag der Online-Partneragentur PARSHIP.at unter 1.000 Österreicherinnen und Österreichern.

Singles wünschen sich mehr Zeit für Freunde

Drei von zehn Singles wünschen sich im neuen Jahr mehr Zeit für ihre Freunde, jeder Vierte will die Karriere vorantreiben. Dennoch bleibt  auch für Singles mit 43% Zustimmung der größte Wunsch, 2016 verstärkt die Seele baumeln zu lassen und sich etwas gönnen. „Es herrscht große Einigkeit darüber, dass in der Vergangenheit die Zeit für sich selbst zu kurz gekommen ist und daher für 2016 der Wunsch nach Entschleunigung und Ruhe besonders groß ist“, so Mag. Caroline Erb, Psychologin bei PARSHIP.at.

Bundesländer Highlights

  • Wiener: Wünschen sich am meisten mehr Zeit für die Arbeit (23%, Durchschnitt 19%)
  • Niederösterreicher/Burgenländer: Wollen am seltensten verreisen (30%, Durchschnitt 38%)
  • Steirer: Streben am öftesten nach mehr Zeit für sich (48%, Durchschnitt 44%); für ihre Familie (48%, Durchschnitt 42%) und um sich aktiv nach einem Partner umzusehen (13%, Durchschnitt 8%)
  • Kärntner: Wünschen sich am meisten mehr Zeit mit dem Partner (44%, Durchschnitt 36%) und am seltensten für sportliche Aktivitäten (29%, Durchschnitt 39%)
  • Oberösterreicher: Wollen am öftesten mehr Zeit für Sport und Aktivitäten investieren (43%, Durchschnitt 39%)
  • Salzburger: Möchten am seltensten mehr Zeit für die Arbeit und Karriere investieren (13%, Durchschnitt 19%)
  • Tiroler/Vorarlberger: Sehnen sich am meisten nach Reisen (52%, Durchschnitt 38%) und am seltensten nach dem Partner (31%, Durchschnitt 36%)

Studiensteckbrief: Die Studie im Auftrag der Online-Partneragentur PARSHIP.at wurde vom digitalen Markt- und Forschungsinstitut Marketagent.com durchgeführt. Das Institut befragte im November 2015 mittels Online-Interviews 1.000 Österreicherinnen und Österreicher im Alter zwischen 18-69 Jahren. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die österreichische Gesamtbevölkerung.