Das sind die winterlichen Flirt-Hotspots: Rodeln in Tirol und Eislaufen in Kärnten

02.12.2016 Katharina Hemmelmair

Wer in der kommenden Skisaison österreichische Singles treffen will, sucht sie beim Après-Ski vergeblich. Vier von zehn heimischen Singles geben an, im Winter gar nicht auf Urlaub zu fahren. Nur jeder Fünfte verbringt den Urlaub in Österreich und neun Prozent fahren lieber ins Ausland, der Rest entscheidet kurzfristig, wohin die Reise geht. Und wenn schon Winterurlaub, dann sind Spaß und Party offenbar nicht das, was sich die befragten Singles wünschen. Vielmehr sehnen sich 58 Prozent der Frauen, aber auch 43 Prozent der Männer, in erster Linie nach Entspannung – am liebsten im hoteleigenen Spa, während draußen der Schneesturm tobt. Männer stellen sich unter dem perfekten Winterurlaub vermehrt Sportangebote wie Skitouren oder Schneewandern vor. Dabei sind Tirol (32%) und Salzburg (29%) die klaren Favoriten unter den heimischen Urlaubsdestinationen, gefolgt von der Steiermark (15%) und Kärnten (8%). Das ergab eine aktuelle Mitgliederumfrage von Parship.at, Österreichs größter Online-Partneragentur, bei der 818 österreichische Singles befragt wurden.

Wien,

Wer in der kommenden Skisaison österreichische Singles treffen will, sucht sie beim Après-Ski vergeblich. Vier von zehn heimischen Singles geben an, im Winter gar nicht auf Urlaub zu fahren. Nur jeder Fünfte verbringt den Urlaub in Österreich und neun Prozent fahren lieber ins Ausland, der Rest entscheidet kurzfristig, wohin die Reise geht. Und wenn schon Winterurlaub, dann sind Spaß und Party offenbar nicht das, was sich die befragten Singles wünschen. Vielmehr sehnen sich 58 Prozent der Frauen, aber auch 43 Prozent der Männer, in erster Linie nach Entspannung – am liebsten im hoteleigenen Spa, während draußen der Schneesturm tobt. Männer stellen sich unter dem perfekten Winterurlaub vermehrt Sportangebote wie Skitouren oder Schneewandern vor. Dabei sind Tirol (32%) und Salzburg (29%) die klaren Favoriten unter den heimischen Urlaubsdestinationen, gefolgt von der Steiermark (15%) und Kärnten (8%). Das ergab eine aktuelle Mitgliederumfrage von Parship.at, Österreichs größter Online-Partneragentur, bei der 818 österreichische Singles befragt wurden.

Eislaufende Kärntner, Ski fahrende Niederösterreicher

Einig sind sich alle befragten Singles, dass ihnen Spaziergänge im Winter die größte Freude machen. Darüber hinaus gibt es aber klare regionale Präferenzen: So ist Skifahren in Niederösterreich (52%) am beliebtesten, Rodeln und Skitouren in Tirol (49% und 35%), Eislaufen in Kärnten (43%) sowie Langlaufen und Schneewandern in Oberösterreich (25% und 20%). Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at: „Auch wenn es gerade in der kalten Jahreszeit manchmal Überwindung kosten kann, erhöht man klar seine Flirtchancen, je häufiger man die eigenen vier Wände verlässt.“ In Wien gibt es übrigens die meisten Verweigerer: Jeder Fünfte gibt an, gar keine winterliche Aktivität zu betreiben.