> Ratgeber > Kontaktanzeigen & Profile > Bilderwahl - welches Bild online zeigen?

Kontaktanzeigen & Profile

Bilderwahl - welches Bild online zeigen?

Bilder von dir gibt es sicherlich viele. Du inmitten deiner Freunde bei einer gemeinsamen Grillfeier, du im Anzug auf deinem Bewerbungsbild, du in Freizeitkleidung im Garten, du neben deiner Ex-Freundin beziehungsweise deinem Ex-Freund. Fakt ist jedoch, dass sich nicht jedes Bild eignet, wenn es darum geht, deinem Online-Kontakt einen ersten visuellen Eindruck von dir zu vermitteln.

Bilderwahl - welches Bild online zeigen? © Fotolia

Fallstricke

Dass das Bild, auf dem du und dein/e Ex in trauter Zweisamkeit in die Kamera lächeln, nicht unbedingt geeignet ist, dürftest du erkannt haben. Wie sieht es aber mit den restlichen Bildern aus? Das Bild, was dich inmitten deiner Freunde zeigt, vermittelt sicher den ganz richtigen Eindruck, dass du ein geselliger Mensch sind, was an und für sich ja auch recht schön ist - zumal er oder sie dann nicht übermäßig überrascht sein dürfte, wenn der komplette Freundeskreis zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich präsentiert wird. Das Problem ist nur, dass das Augenmerk ganz allein auf dich gerichtet sein sollte. Dein Online-Kontakt möchte sich ein Bild von dir verschaffen. Wie dein bester Freund, deine beste Freundin aussieht, interessiert vorerst nicht. Auch dein Bewerbungsbild dürfte nicht das passende sein, es sei denn, du trägst auch privat gerne Anzug beziehungsweise Kostüm. Da dies in den meisten Fällen wohl nicht der Fall sein dürfte, ist es ratsam, ein schönes Bild zu wählen, was nicht sofort danach aussieht, als wolltest du - ganz nebenbei - beim ersten Treffen noch eine Versicherung verkaufen. Wichtig ist auch, ein aktuelles Bild zu wählen. So blühend du die Phantasie deines potenziellen Partners auch einschätzt, so umständlich wäre es doch, sich mit Hinweisen à la: "Stell dir mich jetzt einfach fünf Jahre älter, zehn Kilo schwerer und mit etwas weniger Haaren vor!" beschreiben zu wollen.

Schau mir in die Augen

Unbedingt beachten solltest du, dass mindestens ein Bild von dir dein Gesicht zeigen sollte. Ganzkörperaufnahmen, die dich in zweideutigen Posen zeigen, solltest du vermeiden. Auch Bilder, auf denen du dich lasziv im Bett räkelst, sollten nicht unbedingt sofort gezeigt werden. Ebenso unvorteilhaft wären Bilder, die dich inmitten halbnackter Menschen und im angetrunkenen Zustand auf der letzten Feier zeigen. Selbst das Schwärzen der Menschen, die um dich herumstehen, würde nichts helfen. Vielmehr könnte es den unpassenden Eindruck erwecken, es handelt sich dabei um die/den Ex, der da nicht gezeigt werden soll.

Alle neune

Du hast die Möglichkeit, dein Parship-Profil mit bis zu neun Bildern zu ergänzen. Besonders bedeutsam ist hierbei Bild 1, da es allen als Vorschau gezeigt wird. Hierfür eignet sich insbesondere ein aktuelles Porträtbild, auf dem du lächelst und das dich ganz natürlich in vertrauter Umgebung zeigt. Auf den restlichen Bildern könntest du dich, wenn Sie möchtest, ganz anders präsentieren. Ein Ganzkörperporträt wäre hierfür beispielsweise geeignet. Die Qualität der Bilder sollte nicht unterdurchschnittlich sein. Du bist zwar vielleicht erfinderisch und kreativ, die Wahl einer allzu spektakulären Perspektive dürfte allerdings eher hinderlich sein. So sollten Bilder aus der Perspektive von unten vermieden werden. Du könntest so leicht 15 Kilo schwerer geschätzt werden. Solltest du unsicher sein, vielleicht aber auch langsam die Nerven verlieren, nachdem du etwa hundert unbrauchbare Fotos per Selbstauslöser geschossen haben, bitte einen Freund um Rat.

In Szene gesetzt

Mit kleinen, aber wirksamen Tricks kann auch der ungeübte Hobbyknipser schöne Fotos schießen. So ist es immer ratsam, darauf zu achten, dass das Licht beim Fotografieren von vorn kommt. Bei Ganzkörperaufnahmen ist es schmeichelhafter, nicht frontal, sondern seitlich geknipst zu werden. Auch der Hintergrund sollte passen. Solltest du dunkle Haare haben, ist es von Vorteil, einen hellen Hintergrund zu wählen. Wichtig ist auch, welche Art von Hintergrund gewählt wird. Du vor einem Berg von Abwasch dürfte sich als kaum vorteilhaft erweisen. Solltest du Talent haben oder gar beim Erstellen einer Bilderauswahl auf den Geschmack gekommen sein, spricht auch nichts dagegen, einige Spezialeffekte einzubauen. Ein Foto vorm Spiegel oder eine aus mehreren Bildern erstellte Collage kommen in den meisten Fällen recht gut an.

Wie zeige ich mein Bild?

Der Bereich "Mein Profil", Unterpunkt "Profilfragen", ermöglicht es dir, deine Aufnahmen einzustellen. Wenn du weder Digitalkamera noch Scanner besitzt, kannst du deine Bilder auch im Copy-Shop scannen lassen. Bedenke dabei auch, ein Bild kann ohnehin nur einen ersten Eindruck vermitteln. Ob es letztlich hält, was es verspricht, lässt sich nur bei einem persönlichen Treffen erfahren.

Mehr zum Thema "Kontaktanzeigen & Profile"

Ratgeber

Ein Online-Profil zum Verlieben

In einem Punkt unterscheidet sich die Online-Partnersuc …

mehr
Ratgeber

Eine Frau und viele Fotos

Wie das Foto gefällt, ist für viele beim Online-Dating …

mehr
Ratgeber

Selbstbeschreibung im "Ich über mich"

Dass die ein oder andere Schwindelei oder Prahlerei onl …

mehr
Ratgeber

"Was mich gerade bewegt" als Visitenkarte

Suchkriterien alleine helfen nur bedingt bei der Orient …

mehr
Ratgeber

Abseits der Norm

Dass innere Werte zählen, ist schön gesagt, doch dass Ä …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Forum
Ratgeber

Wochenend-Eltern auf Partnersuche

"Kinder: 1. Im eigenen Haushalt lebend: 0." ... 
Mehr erfahren

Mingles auf einer Wiese

Mingles – Noch Single oder schon Beziehung?

Eine Studie im Auftrag von Parship.at belegt, dass die Zahl der Mingles steigt. Das Kunstwort, das sich aus den Begriffen "Mixed" und "Single" zusammensetzt, beschreibt eine neue Form der Partnerschaft die ohne Verpflichtungen und ständige Zweisamkeit auskommt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)